Bundesliga: Vorschau zum 29. Spieltag

Fußball BundesligaNur noch wenige Wochen bis zum großen Showdown in der Bundesliga. Und für so manches Team wird es bereits sehr eng. Im Abstiegskampf geht’s weiter heiß her – jetzt zählt jeder Punkt. Wir haben wieder die Vorschau auf die spannendsten Duelle des Spieltages für euch, inklusive Wettempfehlungen.

VfB Stuttgart – SC Freiburg (Samstag, 15:30 Uhr)

Ein Derby mit besonderem Charakter: Denn im baden-würtembergischen Duell steht der Abstiegskampf im Mittelpunkt. Während die Schwaben gegen Dortmund wie bereits elf Mal in dieser Saison einen Vorsprung noch verspielten, ist Freiburg bereits seit vier Spielen ungeschlagen. Und da punktete die Streich-Elf vor allem gegen direkte Tabellennachbarn. Demensprechend optimistisch kommen Schuster und Co. nach Stuttgart. Noch dazu ist die Truppe von Neo-Coach Huub Stevens die schwächste Heimmannschaft der gesamten Liga. Dass sie jedoch auch Top-Teams ärgern können, zeigten sie mit dem Auftritt gegen den BVB. Ich erwarte daher einen wahren Fußballkrimi, bei dem sich jenes Team durchsetzen wird, das bis zum Ende mit höchster Konzentration auf dem Feld agiert.

Meine Wettempfehlung:

Stuttgart führt zur Halbzeit (2.25)

Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg (Samstag, 18:30 Uhr)

Gleich zweimal innerhalb von 10 Tagen kommt’s zu diesem Duell. Die erste Auflage gibt’s jetzt in der Liga, bevor am 15. April der Showdown im Pokal-Halbfinale steigt. Für die Klopp-Elf geht’s im Fernduell mit Erzrivale Schalke um Platz 2. Und die Knappen haben mit Abstiegskandidat Bremen die wohl etwas leichtere Aufgabe. Ein Blick auf die ewige Head-to-Head-Statistik rückt die „Schwarz-Gelben“ klar in die Favoritenrolle: Bei 33 Liga-Duellen ging Dortmund 17 Mal als Sieger vom Platz, die Werkself dagegen nur acht Mal. Doch der BVB schwächelt zuletzt vor allem vor seinen eigenen Fans, holte nur in zwei der letzten acht Spielen den Sieg. Fix ist jedoch: Wir können uns auf viele Tore freuen, in den jüngsten fünf Duellen fielen nicht weniger als 24 Tore.

Meine Wettempfehlung:

Es fallen mehr als 3,5 Tore (2.00)

Hertha BSC – 1899 Hoffenheim (Sonntag, 17:30 Uhr)

Einzig die Tordifferenz entscheidet zwischen Platz 9 und 10. Die „Alte Dame“ spielte als Aufsteiger eine überraschende Hinrunde, rutschte nach zuletzt vier Niederlagen in Serie jedoch auf Rang 10 ab und ist in der Rückrunde als einziges Team immer noch sieglos. Doch das ist in der Hauptstadt noch immer kein Grund für Krisenstimmung. Die TSG auf der anderen Seite stoppte zuletzt die Siegesserie die Über-Bayern, holte in den letzten zehn Spielen satte 18 Punkte. Die Breisgauer kommen also mit der klar besseren Formkurve nach Berlin. Daher erwarte ich zum Abschluss des Spieltages einen ungefährdeten Erfolg der Gäste und eine Fortsetzung der Berliner-Talfahrt.

Meine Wettempfehlung:

Hoffenheim gewinnt und es fallen weniger al 3,5 Tore (4.20)

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
DETROIT LIONS – ATLANTA FALCONS

Es gibt mehr alsl 47,5 Punkte: Quote 1.63

Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: