ICE-Zone: Wett-Tipps für Runde 3

bet-at-home ICE Hockey League

Darf ich mich kurz vorstellen? Ich bin ICE Kognito, der Experte der bet-at-home ICE Hockey League. Ich beobachte die Geschehnisse in der Liga ganz genau und schaue auch den Bookies von bet-at-home auf die Finger, um nach dem „Robin-Hood-Prinzip“ die besten Quoten unter die Menschen zu bringen. Und die ICE-Zone ist meine Bühne dafür. Heute geht’s los mit den Infos zu Runde 3.

Die ersten beiden Runden der bet-at-home ICE Hockey League sind geschlagen. Der amtierende Champion, EC KAC, startete in die Saison, wie er die vergangene beendete. Mit dem nahezu unveränderten Meisterteam wurden zwei deutliche Siege eingefahren – Gesamttordifferenz +9. Die Favoritenrolle scheint auch im Freitagsspiel gegen den HC Orli Znojmo klar vergeben zu sehen – dennoch räumen die bet-at-home Bookies den Tschechen in ihrem Heimspiel gewisse Chancen ein: Ein Tipp auf Sieg Klagenfurt eignet sich perfekt als „Quoten-Aufbesserer“ in einer Kombinationswette.

Womit aber kombinieren? Da kommen wir zu den in dieser Runde attraktivsten Quoten: Die Bookies schreiben Hydro Fehérvár AV 19 gegen die spusu Vienna Capitals lediglich eine Außenseiterrolle zu. Gut nachvollziehbar, wenn man man ausschließlich auf die bisherigen Kluberfolge dieser beiden Teams achtet. Doch die Vergangenheit schießt keine Tore und gewinnt schon gar keine Spiele. Ein Blick auf die Tabelle untermauert die Platitude im vorigen Satz: Während die Ungarn in den ersten beiden Runden keinen einzigen Punkt abgeben musste, stehen die Wiener noch ohne Punktegewinn da. Jetzt mag der eine oder andere denken, dass die ersten beiden Ergebnisse noch nichts über die tatsächliche Stärke aussagen. Mag stimmen – überraschend kommt aber weder der starke Start von Fehérvár, noch die beiden Pleiten von Wien. Um das wiederum zu untermauern, reicht ein Blick auf die Preseason: Die Caps konnten lediglich eines von fünf Spielen für sich entscheiden. Und das bei einem Torverhältnis von 6:31. Zugegeben, großteils war dabei die Personaldecke mehr als nur angespannt und die Caps sind definitiv besser als es die Preseason vermuten lässt. Doch reicht es bereits gegen Fehérvár?

Genau das kann ich mir eben nicht vorstellen, denn auch die beiden Erfolge für die Ungarn sind alles andere als zufällig. Bereits in der Preseason blieb Fehérvár ohne Niederlage – damit dauert die Winning-Streak von Fehérvár bereits sieben Spiele an. Das Team wirkt eingespielt und homogen – Attribute die den Caps noch fehlen und die sie auch so kurz nach der Kaderaufbesserung (es wurden eine zusätzlicher Stürmer, sowie ein Verteidiger verpflichtet) mit Sicherheit noch nicht aufweisen werden können. Auch die sechsstellige Ablösesumme, die die Caps für Cliff Pu erhalten haben, wird sich am Freitag noch nicht in Toren niederschlagen.

Deswegen mein klarer Wett-Tipp:

Sieg Fehérvár gegen Caps in Kombination mit Sieg KAC gegen Znojmo (Gesamtquote: 4.54)

Der Tipp ist natürlich ohne Gewähr – im Eishockey ist immer alles möglich, deswegen lieben wir den Sport.

Ich wünsche viel Erfolg beim Tippen,

Euer ICE Kognito

Odds Boost Promo ICE

ICE-Challenge

Jetzt bei unserer ICE-Challenge mitmachen, Punkte sammeln und jedes Monat tolle Preise gewinnen!

Tagged with: , , , ,
Posted in Eishockey, ICE-Zone

Kommentar verfassen

Wette des Tages
ISREAL – ENGLAND
England führt zur Halbzeit: Quote: 1.85

 

PROMOTION
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Blog abonnieren

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien

%d Bloggern gefällt das: