Tennis: Wer triumphiert bei den ATP Finals?

Blog Header ATP Tennis Finals 2020

Der krönende Abschluss der Tennis-Saison steht bevor: Die acht besten Asse des Jahres schlagen bei den ATP Finals in London auf. Wer serviert alle Gegner ab und holt den Titel? Alle wichtigen Infos sowie Top-Quoten zum spektakulären Event gibt’s wie gewohnt bei uns.

Die wichtigsten Quick-Facts:

  • 51. Auflage
  • Termin: 15. bis 22. November 2020
  • Austragungsort: O2 Arena in London (GBR)
  • Preisgeld: 5,7 Millionen US-Dollar
  • Titelverteidiger: Stefanos Tsitsipas (GRE/Einzel), Pierre-Hugues Herbert/Nicolas Mahut (FRA/Doppel)
  • Rekordchampion: Roger Federer (SUI/6x)

Das ist 2020 anders:

Wie bei den meisten Sport-Events in den vergangenen Monaten gibt’s Pandemie-bedingte Änderungen: Bei den ATP Finals sind Zuschauer verboten und es wird ein strenges Präventionskonzept umgesetzt. Um möglichst wenige Personen am Court zu haben, wird heuer auch auf Linienrichter verzichtet. Das Hawk-Eye-System übernimmt diese Entscheidungen. Im Gegensatz zu den WTA Finals findet das abschließende Highlight der Herren aber immerhin statt. Das Preisgeld wurde jedoch drastisch von 9 auf 5,7 Millionen US-Dollar reduziert. Einen Scheck gibt’s für jede gewonnene Partie, am lukrativsten ist der Finalsieg mit 550.000 US-Dollar. Mit diesem Event verabschieden sich die ATP Finals auch aus London, in den kommenden fünf Jahren geht das Turnier in Turin über die Bühne.

Die Gruppen der ATP Finals:

Gruppe Tokio 2020Gruppe London 2020
Novak DjokovicRafael Nadal
Daniil MedwedewDominic Thiem
Alexander ZverevStefanos Tsitsipas
Diego SchwartzmanAndrej Rublew

So funktioniert der Modus:

Die acht Tennis-Stars werden bei den ATP Finals auf zwei Gruppen zu je vier Spieler aufgeteilt. Im Round-Robin-Modus geht’s jeder gegen jeder. Die Top-2 aus den beiden Pools steigen ins Halbfinale auf, wo der Beste aus der Gruppe „Tokio 1970“ auf den Zweitplatzierten des „London 2020“-Quartetts trifft und umgekehrt. Sollten zwei Asse nach der Gruppenphase gleichauf liegen, entscheidet das direkte Duell über den Aufstieg. Im K.o.-System werden die verbleibenden Partien ausgetragen, bis der Champion feststeht. Die Gruppennamen sollen an die erstmalige Austragung des Events vor 50 Jahren sowie an das vorerst letzte Saisonfinale in der britischen Hauptstadt erinnern.

Wer gewinnt die ATP Finals?

Es ist angerichtet: Ein elitärer Kreis von Weltklasse-Athleten spielt in den kommenden Tagen um den inoffiziellen Tennis-Weltmeistertitel! Die ATP Finals in London versprechen jedenfalls sportliche Leistungen auf höchstem Niveau. Von den Top-Stars der Szene fehlt nur Roger Federer. Der Schweizer arbeitet nach seinen Knie-Operationen am Comeback, das für die Australian Open 2021 geplant ist. Für unsere Bookies ist Novak Djokovic auch beim Saisonfinale der große Favorit. Der serbische Weltranglistenerste blickt auf ein durchaus erfolgreiches Jahr zurück und will beim „Masters“ seinen Vorsprung im ATP Ranking weiter ausbauen. Die Nummer 2 muss man aber auch definitiv auf der Rechnung haben. Weniger, weil Rafael Nadal als Hartplatz-Spezialist gilt, sondern wegen seiner generellen Spielstärke.

Doch auch Dominic Thiem greift nach der Trophäe bei den ATP Finals. Vergangenes Jahr erreichte er etwas überraschend das Finale, in dem er dann dem griechischen Youngster Stefanos Tsitsipas knapp unterlag. Heuer will der frischgebackene „Sportler des Jahres“ Österreichs noch eins draufsetzen und den Titel holen. Mit seinem US-Open-Triumph ist Thiem ohnehin endgültig in der Liga der Superstars angekommen. Die Konkurrenz ist freilich groß: Neben dem Deutschen Alexander Zverev hinterließen zuletzt die beiden Russen Andrej Rublew und Daniil Medwedew den stärksten Eindruck. Das Duo zeigte bei den Turniersiegen in St. Petersburg und Wien bzw. Paris-Bercy erneut sein enormes Potential. Fix ist: Die Fans werden bei den ATP Finals packende Matches serviert bekommen. Denn beim großen Tennis-Clash mit der Headline „London Calling!“ kann jeder jeden schlagen. Gleich Tipp auf den persönlichen Favoriten abgeben und Quoten mit Top-Spin sichern!

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , , , , , , ,
Posted in Tennis

Kommentar verfassen

Wette des Tages
PARIS SAINT-GERMAIN –
RB LEIPZIG
 
Es fallen weniger als 3,5 Tore:
Quote 1.78

Promotions
Sport-Bonus First
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Blog abonnieren

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: