MotoGP: Triumphiert Quartararo auch in Brünn?

MotoGP Fabio Quartararo

Nach seinem Premierensieg zum Saisonauftakt, schlug der Franzose auch beim zweiten Rennen in Jerez zu. Mit dem Punktemaximum kommt er als großer Favorit nach Brünn. Wir haben alle Infos zum dritten WM-Rennen der MotoGP für euch. Wettempfehlungen wie gewohnt inklusive!

Quick-Facts zum Rennen:

  • 7. – 9. August 2020
  • Strecke: Automotodrom Brno
  • Rundenlänge: 5,403 km
  • Rundenanzahl: 21
  • Rundenrekord: 1:56.027 (Dani Pedrosa, 2014)
  • Rekordsieger: Valentino Rossi (5)
  • Vorjahressieger: Marc Márquez

Doppelschlag in Jerez

Nach dem turbulenten Auftaktrennen raste Fabio Quartararo beim zweiten Grand Prix ungefährdet zu einem Start-Ziel-Sieg. Dahinter herrschte jedoch ein harter Kampf um die Plätze: Francesco Bagnaia lag lange Zeit auf Kurs in Richtung Platz 2, wurde wenige Runden vor Schluss allerdings von einem technischen Defekt gebremst. Damit war der Weg frei für zwei weitere Yamaha-Piloten. Maverick Viñales nutze einen Patzer von Altstar Valentino Rossi und sicherte sich Rang 2, „Il Dottore“ freute sich allerdings dennoch über seine Rückkehr aufs Podium. Ursprünglich wollte Marc Márquez nur wenige Tage nach seinem Horror-Crash inklusive Oberarmbruch und OP beim zweiten Rennen wieder am Start stehen. Zu groß waren allerdings die Schmerzen im Qualifying.

Ein Motorrad-Klassiker

Die Strecke in Brünn erfreut sich bei Piloten und Fans großer Beliebtheit. Auf ihre Anhänger müssen die Asse zwar dieses Jahr verzichten, jede Menge Action ist auf der hügeligen Naturrennstrecke jedoch dennoch garantiert. Mit ihren Bikes rasen Rossi und Co. Steigungen von bis zu 7,5 % hinauf, insgesamt beträgt der Höhenunterschied 73 Meter. Flüssige Kurven und Geraden mit Top-Speed jenseits der 310 km/h prägen die Strecke. Für den Sieg braucht es also eine Maschine mit leistungsstarkem Motor und gutem Kurvenhandling.

Neuer Seriensieger?

Der kometenhafte Aufstieg des Youngsters geht weiter. Mit einer beeindruckenden Performance sicherte sich der Yamaha-Pilot bei schwierigsten Bedingungen am zweiten Jerez-Wochenende den Sieg. Die enorme Hitze ließ ihn scheinbar unbeeindruckt. Damit ist er auch in Tschechien der größte Favorit. Vor allem, weil Marc Márquez erneut nicht am Start stehen kann. Der Spanier wollte ursprünglich sein Comeback feiern, musste sich allerdings am Beginn der Woche neuerlich am gebrochenen Oberarm operieren lassen. Eine Titanplatte war beschädigt. Gefährlich werden könnte ihm einzig Maverick Viñales, der bei beiden Rennen in Spanien Platz 2 belegte.

Meine Wettempfehlung:

Fabio Quartararo gewinnt das Rennen (1.76)

Tagged with: , , , , ,
Posted in Motorsport

Kommentar verfassen

Wette des Tages
OSC LILLE – AC MILAN
 
Es fallen mehr als 2,5 Tore:
Quote 1.81

Promotions
Sport-Bonus First
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Blog abonnieren

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: