Bundesliga: Die Saison geht noch weiter!

Für zwei Teams ist die aktuelle Spielzeit noch nicht zu Ende: Und in der Relegation geht’s um alles oder nichts. Beide Mannschaften wollen im kommenden Jahr in der Bundesliga vertreten sein. Doch nur eine kann es schaffen. Wir haben alle Infos zum bevorstehenden Hinspiel für euch. Wettempfehlungen unserer Experten wie gewohnt inklusive!

Relegation – so läuft’s ab

Es ist der emotionale Höhepunkt am Ende einer langen Saison: In der Relegation spielten sich bereits große Dramen ab, 2015 fixierte der Hamburger SV beispielsweise erst in der Verlängerung den Klassenerhalt. Seit der Saison 2008/09 wird der letzte Platz in der obersten Liga im direkten Duell zwischen dem 16. der Bundesliga und dem Dritten der 2. Liga ausgetragen. Heimrecht im Hinspiel hat jene Mannschaft, die davor mehr spielfreie Tage hat. Da die Bundesliga ihren letzten Spieltag immer bereits am Samstag hat, hat seit der Wiedereinführung traditionellerweise der Erstligist zuerst Heimrecht. In den bisherigen elf Duellen setze sich acht Mal der Bundesligist durch, zuletzt durfte der 1. FC Union Berlin erst in der abgelaufenen Spielzeit über den Aufstieg jubeln.

Werder Bremen – 1. FC Heidenheim (Donnerstag, 20:30 Uhr) #SVWFCH

Es war ein kleines „Wunder von der Weser“, das am Samstag wahr wurde. Mit einem beeindruckenden 6:1 schoss sich die Kohfeldt-Elf am letzten Spieltag noch auf Rang 16 und rettete sich in die Relegation. Dort wartet jetzt das Überraschungsteam aus Heidenheim. Die Baden-Würtemberger sind erst seit 2014 in der 2. Bundesliga und haben nun die Chance, den Aufstieg in die oberste Spielklasse zu erreichen. Im Duell mit den „Grün-Weißen“ sind sie jedoch der klare Außenseiter. Klaassen und Co. überzeugten gegen Köln und zeigten starke Nerven. Das Selbstbewusstsein bei den Hanseaten stimmt also. Konzentration ist dennoch gefragt. Denn auch im Laufe der Saison folge auf starke Leistungen oft ein herber Dämpfer. Die Herausforderer auf der anderen Seite stolperten regelrecht in die Saison-Verlängerung. Denn im abschließenden Match gegen Bielefeld zeigte die Mannschaft von Frank Schmidt Nerven und zog nur dank dem Umfaller des HSV in die Relegation ein. Präsentieren sich die Bremer wie am Samstag, sind sie für mich der klare Favorit. Ich gehe davon aus, dass einige Tore fallen werden.

Meine Wettempfehlung:

Es fallen mehr als 2,5 Tore (1.59)

Tagged with: , , , ,
Posted in Fußball

Kommentar verfassen

Wette des Tages
BAYERN MÜNCHEN – SCHALKE 04
 
Es fallen weniger als
4,5 Tore: Quote 1.64
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Blog abonnieren

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: