Tennis: Premiere im Davis Cup

Davis CupNach dem besten Einzelspieler wird jetzt die beste Tennis-Nation gekürt. Ab Montag kämpfen 18 Nationen um den prestigeträchtigen Davis Cup. 2019 wird der Bewerb in einem neuen Modus ausgetragen. Wir liefern euch alle Infos zum Event – Wettempfehlungen für eure Tennis-Tipps inklusive!

Quick-Facts zum Turnier:

• 108. Auflage
• 18.-24. November 2019
• Austragungsort: Madrid
• 18 Nationen
• Titelverteidiger: Kroatien

Neuer Modus

Wurde der Davis Cup bisher in der Weltgruppe im K.o.-System mit 16 Teams ausgespielt, wird heuer erstmals ein einwöchiges Turnier ausgetragen. Die Teilnehmer wurden bereits im Februar bei einer Qualifikationsrunde ermittelt. 24 Mannschaften kämpften dabei um zwölf Tickets. Darüber hinaus waren die vier Halbfinalisten aus dem Vorjahr bereits fix qualifiziert. Die letzten beiden Startplätze wurden mittels Wildcard vergeben. 18 Nationen treten jetzt zunächst in sechs Gruppen mit jeweils drei Teams an. Gespielt werden zwei Singles und ein Doppel. Die Sieger sowie die beiden besten Zweitplatzierten qualifizieren sich dann für das Viertelfinale.

Die Gruppen im Überblick

Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D Gruppe E Gruppe F
Frankreich Kroatien Argentinien Belgien Großbritannien USA
Serbien Spanien Deutschland Australien Kasachstan Italien
Japan Russland Chile Kolumbien Niederlande Kanada

Dichtes Programm

Das neue Format bietet den Assen keine Zeit zur Erholung: In der Gruppenphase gilt es für manche auch an aufeinanderfolgenden Tagen in Top-Form zu sein. Ohne Pause geht’s dann auch im Viertelfinale weiter. Der Zeitplan im Überblick:

Vormittag Nachmittag
Montag Kroatien – Russland
Italien – Kanada
Belgien – Kolumbien
Dienstag Argentinien – Chile
Frankreich – Japan
Kasachstan – Niederlande
Spanien – Russland
USA – Kanada
Australien – Kolumbien
Mittwoch Serbien – Japan
Argentinien – Deutschland
Großbritannien – Niederlande
Kroatien – Spanien
USA – Italien
Belgien – Australien
Donnerstag Frankreich – Serbien
Deutschland – Chile
Großbritannien – Kasachstan
Viertelfinale I
Freitag Viertefinale II Viertelfinale III
Viertelfinale IV
Samstag Halbfinale I Halbfinale II
Sonntag Finale

 

Die Favoriten

Gleich für mehrere Top-Asse geht die Saison auch nach den ATP Finals weiter: Novak Djokovic, Daniil Medvedev, Rafael Nadal und Matteo Berrettini stehen im Aufgebot ihrer Teams. Fraglich ist, wie fit sie nach der wichtigen Woche in London am Ende eines intensiven Jahres noch sind. Vor allem Rafael Nadal dürfte von seiner Verletzung noch gehandicapt sein. Mit Roberto Bautista Agut haben die Spanier einen weiteren Top-10-Spieler in ihren Reihen und zählen deshalb zu den Top-Favoriten (Siegquote: 3.65). Auch der Heimvorteil darf nich unterschätzt werden. Ein erster Härtetest wartet mit Titelverteidiger Kroatien (Siegquote: 9.25) bereits in der Gruppenphase. Auch in Gruppe A kommt’s schon früh zum Duell zweier starker Mannschaften: Frankreich gilt mit 10 Titeln als absoluter Davis-Cup-Spezialist (Siegquote: 5.75). Auf der anderen Seite kann Serbien auf Novak Djokovic setzen (Siegquote: 7.75). Trotz schwerer Auslosung gehe ich davon aus, dass sich eine dieser vier Top-Nationen den Premieren-Titel in diesem neuen Format sichern wird.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , ,
Posted in Tennis

Kommentar verfassen

Wette des Tages
AC MILAN –
JUVENTUS TURIN
 
Es fallen weniger als
2,5 Tore: Quote 1.79
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Blog abonnieren

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: