Österreichische Bundesliga: TrustBet zum Saisonstart!

Blog Header TrustBet Österreich BundesligaDas Warten hat für Fußball-Fans endlich ein Ende: Ab Freitag rollt in der Österreichischen Bundesliga der Ball wieder. Ist Serienmeister Red Bull Salzburg auch heuer die klare Nummer 1 oder endet der Erfolgslauf? Alle Infos und exklusive Wettempfehlungen gibt’s wie gewohnt bei uns. Mit unserer TrustBet wettest du zudem völlig risikolos auf den Auftakt-Kracher der neuen Saison.

Quick-Facts

  • 108. Spielzeit
  • Grunddurchgang: 26.7.2019 – 8.3.2020
  • Zwischenrunde: 14.3. – 17.5.2020
  • Play-off: 20.5. – 26.5.2020
  • Aufsteiger: WSG Wattens
  • Absteiger: FC Wacker Innsbruck
  • Titelverteidiger: Red Bull Salzburg

Wichtige Spieltermine der Grunddurchgang-Hinrunde

Streicht euch diesen Termin am besten rot im Kalender an: Der erste Wiener Derby der neuen Saison findet am 1. September statt. Doch das ist nicht das einzige Topspiel, worauf sich die Fans bereits jetzt freuen:

1. Spieltag SK Rapid Wien – Red Bull Salzburg 8. Spieltag LASK – Red Bull Salzburg
4. Spieltag SK Sturm Graz – SK Rapid Wien 9. Spieltag Red Bull Salzburg – FK Austria Wien
6. Spieltag FK Austria Wien – SK Rapid Wien 11. Spieltag SK Sturm Graz – Red Bull Salzburg

Rückblick auf die Saison 2018/19

Die erste Spielzeit nach der Liga-Reform hatte einiges zu bieten: Die Aufstockung auf zwölf Teams und der veränderte Modus mit der Teilung in Meister- und Qualifikationsrunde sorgten für zusätzliche Spannung. Die Zwölferliga brachte den Verantwortlichen allerdings auch Kritik ein: Vor allem die Punkteteilung nach dem Grunddurchgang löste teils heftige Diskussionen aus. Nach der Saison 2019/20 werden alle Änderungen nochmals genau evaluiert, um eventuelle Änderungen vorzunehmen. Aus sportlicher Sicht blieb jedoch alles beim Alten: Red Bull Salzburg dominierte wie in den vergangenen Jahren und sicherte sich souverän das Double. Die erstmalige Champions-League-Teilnahme ist der Lohn für die erneut starke Leistung. Hinter den Mozartstädtern überraschte der LASK und sicherte sich Rang 2. Die restlichen europäischen Startplätze holten sich der Wolfsberger AC, FK Austria Wien und SK Sturm Graz. Der Rekordmeister hingegen enttäuschte, Rapid verpasste die Meistergruppe und in weiterer Folge auch das internationale Geschäft.

SK Rapid Wien – Red Bull Salzburg (Freitag, 20:45 Uhr) #SCRRBS

Der Auftakt-Kracher lässt die Fan-Herzen höherschlagen. Wer setzt sich im spannungsgeladenen Match Rekordmeister gegen Titelverteidiger durch? In der Vorbereitung sowie in der ersten Cup-Runde hinterließen beide Teams einen äußerst soliden Eindruck. Die Hütteldorfer wollen die verpatzte Vorjahres-Saison vergessen machen, ein Punktgewinn gegen den großen Favoriten wäre der erste Schritt. Im Sommer mussten die Mozartstädter einige Leistungsträger sowie ihren Erfolgscoach Marco Rose abgeben. Dennoch verfügen sie über einen qualitativ enorm starken und tiefen Kader sowie ein seit Jahren perfektioniertes Spielsystem. Es bleibt trotzdem abzuwarten, ob unter Nachfolger Jesse Marsch die eingeschlagene Richtung ebenso erfolgreich fortgesetzt wird. Die Statistik spricht jedenfalls klar für die „Bullen“: Sie verloren lediglich eines der vergangenen 15 direkten Duelle. Wenn sie ihr spielerisches Potential ausschöpfen, sehe ich die Salzburger nicht nur in diesem Match, sondern auch im Kampf um den Meistertitel erneut klar in der Rolle des Gejagten. Am Freitag erwarte ich eine packende Partie, in der beide Mannschaften alles geben werden. Mit den lautstarken Fans im Rücken muss Rapid die Abschlussschwäche und Defensivfehler aus dem Vorjahr vermeiden, um eine Chance zu haben. Aufgrund der besseren Einzelspieler sowie ihrer Offensiv-Power sehe ich Junuzovic und Co. klar im Vorteil. Insgesamt wäre alles andere als der siebte Meisterteller in Folge eine Sensation (Gesamtsiegerquote: 1.16). Von den Wiener Klubs erwarte ich auch eine bessere Performance als 2018, sie werden jedoch wohl nur mit dem LASK um den Vizemeister-Titel konkurrieren. Am unteren Tabellenende wird es meiner Ansicht nach auf einen Zweikampf zwischen Aufsteiger Wattens und Hartberg um den Verbleib im Oberhaus gehen.

Meine TrustBet-Wettempfehlung:

Salzburg schießt gegen Rapid mehr als 1,5 Tore (1.80)

Jetzt TrustBet platzieren!

Tipp: Zum Saisonauftakt gibt’s bei uns jetzt wieder eine risikolose Wette: Folge meiner Wettempfehlung und platziere eine Wette mit einem Einsatz in Höhe von 11 Euro! Liege ich daneben, bekommst du den Einsatz als Gutschein retour. Alle Infos zur TrustBet!

Alle Wetten zum Spiel!

Meine weiteren Wettempfehlungen:

CashbackJetzt 0:0 Cashback-Bonus!

Wir finden: Zu einem Bundesliga-Kracher gehören auch Tore. Fallen in einem Match dennoch keine Treffer, gibt’s bei uns den Einsatz auf ausgewählte Wetten retour. Sichert euch somit bis zu 50 Euro zusätzlich!

Alle Infos

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
BOSTON BRUINS – TAMPA BAY LIGHTNING
 
Die Bruins schießen das erste Tor: Quote 1.80
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Folge unserem Blog und du erhältst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: