Formel 1: Spektakulärer Saisonabschluss

Formel 1 GP Abu Dhabi

20 Rennen, 1.211 Runden und 6.099,3 Kilometer sind in der Saison 2018 absolviert. Der Titelkampf ist seit Mexiko zugunsten von Lewis Hamilton entschieden. Am Wochenende steigt in Abu Dhabi der spektakuläre Abschluss einer langen F1-Saison. Wir liefern euch alle Informationen zum Grand Prix in den arabischen Emiraten. Und wir haben auch beim letzten Rennen wieder exklusive Wettempfehlungen für eure nächsten Motorsport-Tipps!

Quick-Facts zum Rennen:

  • 23.-25. November
  • Rundenlänge: 5,554 km
  • 55 Runden
  • Top-Speed: 315 km/h
  • Vollgas-Anteil: 69 Prozent
  • Pole-Sieg: 44 Prozent
  • Safety-Car-Wahrscheinlichkeit: 40 Prozent
  • Reifenmischungen: Hypersoft/Ultrasoft/Supersoft
  • Vorjahressieger: Valtteri Bottas (Mercedes)

Rennen der Superlative

Understatement ist in Abu Dhabi ein Fremdwort. Ein Spektakel ist daher beim Rennen auf der Halbinsel garantiert. Auf der einen Seite aufgrund der Streckenführung: Die Piloten fahren direkt unter einem Hotel hindurch, haben damit den wohl kürzesten Weg ins Fahrerlager der Saison. Auf der anderen Seite sorgen jedoch auch die Lichtverhältnisse für atemberaubende Bilder. Das Rennen startet bei Tageslicht, die Ziellinie überqueren die Boliden jedoch unter Flutlicht, eindrucksvoll beleuchtete Bauwerke entlang dem Rundkurs inklusive. Geprägt wird die Strecke von vielen langen Geraden, mit 1,2 Kilometern verfügt der Yas Marina Circuit auch über die längste im gesamten Kalender. Viele mittelschnelle und langsamere Kurven erfordern jedoch maximalen Anpressdruck, sowie eine gute Traktion zur Beschleunigung. Anders als noch in Brasilien ist der Asphalt überaus eben, weshalb eine Abstimmung mit wenig Bodenfreiheit möglich ist.

Triumphfahrt in Silber?

Nach dem Fahrertitel hat Mercedes seit Brasilien auch den Konstrukteurstitel fix in der Tasche. Das Rennen in Abu Dhabi soll jetzt zum krönenden Abschluss werden. Und die Vorzeichen stehen gut: Denn in den letzten vier Jahren stand immer ein Silberpfeil ganz oben auf dem Podest. Ich erwarte auch diesmal, dass Lewis Hamilton vorne mitfahren wird. Da sämtliche WM-Entscheidungen bereits gefallen sind, ist ein bitteres Rad-an-Rad-Duell kaum zu erwarten. Das Streckenlayout bietet jedoch mehrere Überholmöglichkeiten, weshalb ich nicht von einem Start-Ziel-Sieg ausgehe.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Formel 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
FULHAM – WEST HAM UNITED
 
Die „Hammers“ erzielen das erste Tor: Quote 1.78
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: