The Open Championship: Wer gewinnt den „Claret Jug“?

Blog Golf Open Championship HeaderAb Donnerstag sind die Golf-Stars gefordert: Bei der 147. Auflage der „Open Championship“ geht’s in Schottland um den dritten Major-Titel des Jahres. Einen Favoritencheck zum ältesten und prestigeträchtigsten Turnier sowie exklusive Wettempfehlungen gibt’s bei uns!

Quick-Facts

  • 147. Auflage
  • 19. bis 22. Juli 2018
  • Austragungsort: Angus, Schottland
  • Golfplatz: Carnoustie Golf Links (Par 71, 6.768 Meter)
  • Preisgeld: 10,5 Millionen US-Dollar
  • Siegerscheck: 1,89 Millionen US-Dollar
  • Titelverteidiger: Jordan Spieth (USA)

Ausgangslage

Das prestigeträchtigste Golf-Turnier des Jahres wird bereits seit 1860 ausgetragen. Die besten Spieler der Welt nehmen es diese Woche mit einem der wohl schwierigsten Plätze in Großbritannien auf. Bereits zum achten Mal wird im Carnoustie Golf Links das einzige Major-Turnier außerhalb der USA veranstaltet. Der Links-Kurs zeichnet sich durch sein sehr langes und enges Layout aus. Viele taktisch platzierte und sehr tiefe Bunker erschweren die Aufgabe zusätzlich. Zudem ist typisch britisches Wetter und kräftiger Wind prognostiziert. Deshalb wird der Kampf um die berühmte Siegertrophäe, den „Claret Jug“, auch in diesem Jahr eine spannende Angelegenheit.

Favoritencheck

In diesem Jahr erwarte ich eine knappe Entscheidung, da es zahlreiche Sieganwärter gibt: Der Weltranglisten-Erste Dustin Johnson ist Top-Favorit unserer Bookies (Siegquote: 13.50). Der US-Amerikaner hat allerdings seit seinem dritten Platz bei den US Open kein Turnier mehr bestritten. Seine größten Herausforderer sind die beiden Briten Justin Rose (16.75) und Rory McIlroy (18.25). Rose verbuchte zuletzt vier Top-10-Platzierungen. McIlroy war bei seinen letzten drei „Open“-Teilnahmen immer unter den besten 5. Rickie Fowler (18.50) zeigte zuletzt eine stark ansteigende Formkurve, und der junge Amerikaner will nach acht Top-5-Platzierungen endlich seinen ersten Titel holen. Obwohl Franceso Molinari (32.00) derzeit in der Form seines Lebens ist, zählt er nur zu den Außenseitern. Der Italiener erreichte bei seinen letzten Turnieren die Ränge 1, 2, 25, 1 und 2, ist aber kein Links-Spezialist. Im Gegensatz dazu fühlen sich Platzrekordhalter Tommy Fleetwood (22.00), US-Open-Champ Brooks Koepka (24.00) und 2016er-Sieger Henrik Stenson (30.00) sehr wohl auf diesem Terrain. Zudem sollte man auch Sergio Garcia (31.00) und Tiger Woods (27.00) auf der Rechnung haben: Der Spanier musste sich bei der letzten Ausgabe in Carnoustie 2007 erst im Stechen geschlagen geben und zeigte wie der US-Superstar zuletzt mit Top-Platzierungen auf. Der Titelverteidiger Jordan Spieth (22.00) spielt hingegen seit Wochen nicht auf Top-Niveau und hat für mich deshalb maximal Außenseiterchancen.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Golf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
ARSENAL FC – LEICESTER CITY
 
Es fallen mehr als 2,5 Tore: Quote 1.49
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: