Formel 1: Schlägt Hamilton in der Wüste zurück?

Grand Prix Bahrain

Da staunte nicht nur der Mercedes-Kommandostand: Dank einer perfekten Taktik überholte Sebastian Vettel den Führenden Lewis Hamilton während der Safety-Car-Phase und holte sich im ersten Saisonrennen den Sieg. Am Wochenende geht’s für die Formel 1 in der Wüste Bahrains weiter. Triumphiert Ferrari erneut? Oder schlägt der Titelverteidiger zurück? Alle Infos zum Rennen inklusive Wettempfehlungen gibt’s bei uns!

Hard-Facts zum Rennen:

  • 57 Runden
  • Streckenlänge: 5,412 km
  • Top-Speed: 315 km/h
  • Vollgas-Anteil: 70 %
  • Safety-Car-Wahrscheinlichkeit: 10 %
  • Reifen: Supersoft, Soft, Medium
  • Vorjahressieger: Sebastian Vettel (Ferrari)

Sand im Getriebe?

Rund 30 Kilometer außerhalb der Hauptstadt Manama stellte Architekt Hermann Tilke eine Strecke auf höchstem Niveau in die Wüste. Aufgrund der Lage ist der Kurs äußerst wetteranfällig. Doch nicht für Regen, der fällt im ganzen Land nur an rund zehn Tagen im Jahr. Vielmehr fürchten die Teams die Sandstürme. Zum Schutz der Motoren kommen spezielle Luftfilter zum Einsatz.

High-Speed Duelle

Mit vier Geraden und drei Hochgeschwindigkeitskurven fordert der Wüstenkurs vor allem die Triebwerke der Boliden. Doch es gilt, die richtige Mischung zu finden: Die Abfolge der mittelschnellen und langsamen Kurven verlangt ein hohes Abtriebsniveau. Beschleunigungsduelle sind beim Layout der Strecke vorprogrammiert, zudem werden die Bremsen vor den Kurven immer wieder gefordert. Spannend wird es direkt nach dem Start, wenn alle Piloten beim Nadelöhr der ersten Richtungsänderung ihren Platz im Feld finden wollen.

Schlägt Hamilton zurück?

Der Auftakt in Australien zeigte es deutlich: Mercedes hat auch in der Saison 2018 das schnellste Auto. Im Qualifying lag der Titelverteidiger klar vor der Konkurrenz. Umso enttäuschter war man im Stall der Silberpfeile über den verpassten Sieg. In der Wüste Bahrains soll jetzt zurückgeschlagen werden. Auf der Geraden schien die „rote Göttin“ mit den Stuttgartern annähernd mithalten zu können. Hamilton und Bottas klagten vor allem im dichten Verkehr darüber, dass der Mercedes-Motor schnell überhitzt. Dies könnte sich auch in der Wüste zu Gunsten der Konkurrenz auswirken. Red Bull präsentierte sich in Melbourne hauptsächlich in den Kurven stark. Zwar können Ricciardo und Verstappen auch auf einen besseren Motor als noch im Vorjahr bauen, angesichts der Hochgeschwindigkeitspassagen wird es jedoch nicht für den Sieg reichen. Ich gehe von spannenden Duellen aus, am Ende sehe ich die Titelverteidiger vorne.

Meine Wettempfehlungen:

 

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Formel 1

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Wette des Tages
MANCHESTER CITY – BORUSSIA DORTMUND
 
Dortmund erzielt das erste Tor: Quote 1.77
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: