Copa Libertadores 2018: Jetzt geht’s los!

605x170_blog_CopaLibertadores_V2.jpg

Letzten Donnerstag gewann Gremio die südamerikanische Version vom UEFA Super Cup, die Recopa Sudamericana, nach Elfmeterschießen gegen die argentinische Mannschaft CA Independiente. Das heißt, dass der erste Spieltag der Copa Libertadores 2018 diese Woche steigt. Wir haben alle Infos und Wettempfehlungen zu ausgewählten Parteien für euch!

Millonarios – Corinthians (Donnerstag, 01:45 Uhr) #Libertadores

Der kolumbianische Meister empfängt den brasilianischen Meister am ersten Spieltag. Millonarios spielt zum ersten Mal seit 2013 in der Gruppenphase des Turniers, als „Los Embajadores“ fünf ihrer sechs Spiele verloren und als Gruppenletzter ausschieden. Corinthians, die das Turnier 2012 gewannen, trafen in der Gruppe auf Millonarios und gingen bei beiden Partien als Sieger vom Platz (2:0, 1:0). Sehen wir eine Wiederholung im Estadio El Campín?

Der aktuelle Copa Sudamericana-Meister CA Independiente ist auch in Gruppe 7 und es ist zu erwarten, dass diese drei Teams um die zwei Qualifikationsplätze kämpfen. In diesem Sinne könnte die Heimstärke des kolumbianischen Vereins entscheidend sein. Die von Miguel Angel Russo trainierten Jungs sind in Pflichtspielen seit August zuhause ungeschlagen (14 Spiele) und können sich einiger junger Talente bedienen. Der 20-jährige Tormann Wuilker Faríñez, der schon in sieben Länderspieleinsätzen für Venezuela beeindruckte, sowie der hochbegabte Mittelfeldspieler Jhon „Ingeniero“ Duque haben die Gelegenheit, sich gegen die Topspieler des Kontinents zu behaupten. Und sie dürfen zuversichtlich ins Spiel gehen: Dem brasilianischen Team fehlen der inspirierende Angreifer Rodriguinho wegen Sperre sowie der Top-Torschütze vom letzten Jahr Jô, der jetzt bei Nagoya Grampus unter Vertrag steht. Der „Timão“ bewies jedoch seine Qualitäten mit einem hervorragenden 2:0 Sieg gegen Palmeiras am Samstag und ich erwarte hier ein knappes Spiel mit kaum Qualitätsunterschied zwischen den Mannschaften.

Meine Wettempfehlung

Die erste Halbzeit endet unentschieden (1.82)

 

Flamengo RJ – River Plate (Donnerstag, 01:45 Uhr) #Libertadores

Ein Topspiel zwischen zwei der erfolgreichsten Mannschaften in Südamerika steigt in Brasilien: Der dreimalige Copa Libertadores-Sieger River Plate ist beim fünfmaligen Série-A-Meister Flamengo zu Besuch. Die Stimmung wird aber den Status des Spiels nicht widerspiegeln: Wegen Gewalttaten im Finale der Copa Sudamericana muss der „Mengão“ zwei Matches hinter verschlossenen Türen spielen.

Kann der CA River Plate diesen Mangel an Atmosphäre ausnutzen? Nach einem sehr enttäuschenden Start in die Primera División-Saison spricht allerdings nicht viel dafür. Nach 17 Partien befinden sich „Los Millonarios“ mit nur 19 Punkten auf Platz 21, und haben 24 Zähler weniger als Erzfeind Boca Juniors. Mit sieben Niederlagen aus ihren letzten acht Auswärtsspielen spricht die Statistik gegen die Gäste. Der Trainer Marcelo Gallardo wird hoffen, dass seine neue 11,500,000 €-Verpflichtung Lucas Pratto, der länger in Brasilien bei Atlético Mineiro und Sao Paulo tätig war, diesem Abwärtstrend entgegenwirken kann. Ein Auswärtsspiel gegen Flamengo, einer der Favoriten auf den Titel, stellt jedoch einen enormen Test dar. Die Gastgeber mussten sich 2017 nur dreimal zuhause geschlagen geben und Trainer Paulo César Carpegiani schonte viele Stars bei der Auswärtsniederlage gegen Fluminense am Samstag. Meiner Meinung nach wird die brasilianische Mannschaft sich als zu stark erweisen und den ersten Sieg der Gruppenphase feiern.

Meine Wettempfehlung

Flamengo RJ gewinnt das Spiel (2.12)

 

Delfín SC – Club Bolívar (Donnerstag, 01:45 Uhr) #Libertadores

Der ecuadorianische Verein Delfín SC feiert sein Debüt im Wettbewerb mit einem Heimspiel gegen den Club Bolívar, der regelmäßig stärkere Mannschaften überrascht. 2014 erreichte „La Academia“ das Halbfinale des Turniers und bezwang dabei Flamengo und den Club Atlético Lanús, der die Copa Sudamericana im Vorjahr gewann. Maßgebend dabei war die Heimstärke des bolivianischen Teams, das nur zwei Siege in den letzten 17 Auswärtsspielen im Turnier feiern konnte.

Dieses Match bietet Vinícius Eutrópios Jungs eine gute Möglichkeit, diese Auswärtsbilanz zu verbessern. In der Saisonpause mussten die Gastgeber ihren Kader verändern und neue Verpflichtungen wie Rodrigo Cabrera, Iván González und Fernando Arismendi brauchen noch Zeit, sich an die Mannschaft anzupassen. Die enttäuschende 1:3 Heimniederlage gegen El Nacional am Sonntag zeigte, dass „El ídolo de Manta“ wahrscheinlich noch nicht imstande ist, sich mit den Topclubs des Kontinents zu messen. Ich erwarte aber spannende Spiele dieser ecuadorianischen Mannschaft. Vor allem gegen Bolívar, da die zwei Aufeinandertreffen zwischen den Mannschaften für beide die beste Chance auf Siege darstellt.

Meine Wettempfehlung

Beide Mannschaften erzielen ein Tor (1.92)

Tagged with: , , , , , , , , , , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Wette des Tages
HOUSTON ROCKETS – GOLDEN STATE WARRIORS

Houston gewinnt die
1. Halbzeit: Quote 1.80

WM-Countdown 21 Tage
Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: