Oscars 2016: Bekommt Leo endlich den Goldjungen?

Academy AwardsDie Filmwelt blickt am Sonntag wieder nach Los Angeles: In Hollywood werden im renommierten Dolby Theatre die 88. Academy Awards vergeben. Wir haben alle Infos zur Show und den Nominierungen für euch – wie gewohnt mit Wettempfehlungen unserer Experten!

Hintergrund
Seit 1929 ehrt die Academy of Motion Picture Arts and Sciences die besten Darbietungen der Filmindustrie eines Jahres. Fand die erste Verleihung noch im Rahmen eines privaten Dinners im Hollywood Roosevelt Hotel vor 270 geladenen Gästen statt, wird sie heute in über 200 Länder live im Fernsehen übertragen. Damals wussten die Preisträger bereits drei Monate im Voraus über den Gewinn Bescheid, die Vergabe dauerte dementsprechend nur 15 Minuten. Die berühmten versiegelten Kuverts gibt es übrigens erst seit 1941. Zu verdanken ist dies der Presse: Die erhielten nämlich ab 1930 die Namen der Geehrten bis 23:00 Uhr, um sie am nächsten Tag abdrucken zu können. Die LA Times veröffentlichte diese im Jahr 1940 jedoch vor der Zeremonie. Bis zur 6. Ausgabe bewertete die Akademie nicht wie heute die Leistung in einem bestimmten Film, sondern innerhalb eines Jahres beziehungsweise sogar zwei Jahre.

Die Trophäe
Der Academy Award of Merit, liebevoll Oscar genannt, ist das Objekt der Begierde. Die Statue ist 34 Zentimeter hoch und 3,85 Kilogramm schwer. Sie stellt einen Ritter mit Schwert in der Hand dar, der auf einer Filmrolle steht. Diese besteht aus fünf Sektoren, welche die ursprünglichen Bereiche der Akademie repräsentieren: Schauspieler, Autoren, Regisseure, Produzenten und Techniker. 2016 wurde der Goldjunge übrigens einem Facelift unterzogen. Mittels 3D-Drucker ist die neue Statue dem Originalmodell von 1929 ins Detail nachempfunden. Neu ist auch die Bronzelegierung, welche jene aus Zinn ablöst. Darüber vollendet eine dünne Goldschicht den begehrten Preis.

Die Kategorien
Die Filmindustrie befindet sich in einer ständigen Entwicklung, neue Techniken lassen neue Genres entstehen. Dies spiegelt sich auch in den Kategorien wider. Wurden die Preise 1929 lediglich in 15 Kategorien vergeben, sind es heute 24. Die Auszeichnung für den besten ausländischen Film gibt es etwa erst seit 1957, der beste Animationsfilm wird seit 2002 geehrt.

Die Nominierten
Die größte Aufmerksamkeit erhalten traditionell die Hauptkategorien der Haupt- und Nebendarsteller sowie der beste Film. Die Anwärter stehen seit 14. Januar fest, darunter das Who is Who der Filmszene.

  • Bester Film: Mit insgesamt gleich 12 Nominierungen führt „The Revenant“ die Liste an. Logisch, dass der imposante Überlebenskampf von Leonardo DiCaprio auch als bester Film nominiert ist. Auch für unsere Bookies ist das Meisterwerk von Alejandro González Iñárritu der größte Favorit. Daneben sind unter anderem Spotlight, The Big Short, Mad Max, Der Marsianer oder Bridge of Spies nominiert.
  • Bester Hauptdarsteller: Wird Leonardo DiCaprio endlich erlöst? Er ist für seine Rolle in „The Revenant“ bereits zum sechsten Mal nominiert, ging bisher jedoch immer leer aus. Doch mit Matt Damon (Der Marsianer), Michael Fassbender (Steve Jobs), Eddie Redmayne (The Danish Girl) und Bryan Cranston (Trumbo) hat er namhafte Konkurrenz.
  • Beste Hauptdarstellerin: Bei den Damen ist Shootingstar Jennifer Lawrence für ihre Rolle in „Joy“ bereits zum vierten Mal nominiert. Ausgezeichnet wurde sie als beste Nebendarstellerin in Silver Linings. Namhafteste Konkurrentin ist Cate Blanchett, die bei sechs vergangenen Nominierungen die Akademie schon zwei Mal überzeugen konnte.
  • Bester Nebendarsteller: Für Aufsehen sorgte die Nominierung von Altstar Sylvester Stallone für seine Rolle in „Creed“ (Quote: 1.25). Sein härtester Konkurrent ist für unsere Buchmacher Mark Rylance mit seiner Darstellung in „Bridge of Spies“ (3.50). Mit Christian Bale, Tom Hardy und Mark Ruffalo tauchen auch noch weitere bekannte Namen auf der Nominierungsliste auf.
  • Beste Nebendarstellerin: Kate Winslet wurde für ihre Performance im Biotopic „Steve Jobs“ bereits mit einem Golden Globe ausgezeichnet. Klar, dass sie damit auch zu den Oscar-Favoritinnen zählt (Quote: 4.50). Heißeste Anwärterin ist für unsere Buchmacher jedoch Alicia Vikander (The Danish Girl) – und das gleich bei ihrer ersten Nominierung.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Gesellschaft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
FORTUNA DÜSSELDORF – 1. FC NÜRNBERG

Düsseldorf gewinnt mind. eine Halbzeit: Quote 1.65

Promotions


Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: