Bundesliga: Update vor dem Rückrunden-Start

Fußball BundesligaFußballfans können es kaum erwarten: Am 30. Januar beendet die Bundesliga endlich Ihre Winterpause. Viel hat sich in der spielfreien Zeit getan. Wir bringen euch wieder auf den aktuellen Stand – welche Teams haben sich wie verstärkt, welche Spieler laufen für einen neuen Arbeitgeber auf? Die Top-Klubs im Detail!

Die Entscheidung um die Meisterschaft ist für viele bereits gefallen. Nach der desaströsen Hinrunde des BVB liegen die Bayern ganze elf Punkte vor dem ersten Verfolger aus Wolfsburg. Der Titel dürfte dem Rekordmeister damit auch in der Saison 2014/15 nicht mehr zu nehmen sein. Wesentlich spannender ist es dahinter und am unteren Tabellenende. Die Klopp-Elf hat auf Rang 17 überwintert, nichtsdestotrotz erwarten alle eine deutliche Leistungssteigerung in der Rückrunde.

FC Bayern München
Trotz zahlreicher Verletzungen dominierte die Guardiola-Elf die Hinrunde. Holger Badstuber feierte zuletzt im Trainingslager sein Comeback, David Alaba trainiert bereits wieder mit der Mannschaft und auch bei Javi Martínez und Philipp Lahm sind Fortschritte zu erkennen. Angesichts des starken Kaders müssen die Münchener jedoch nicht auf dem Transfermarkt aktiv werden, allerdings verabschiedete sich der Schweizer Nationalspieler Shaqiri in Richtung Mailand.

VfL Wolfsburg
Nach der besten Hinrunde in der Vereinsgeschichte findet sich die Werkself auf Rang 2 wider. Doch die Euphorie wurde zu Jahresbeginn vom Unfalltod des jungen Belgiers Junior Malando gebremst. Wie beim Tabellenführer gab es auch für Klaus Allofs im Winter keinen Bedarf, den Kader zu verstärken. Einziger Neuzugang ist der chinesische Mittelfeldspieler Xizhe Zhang, der im Testspiel auch gleich seine Qualitäten unter Beweis stellte.

Bayer Leverkusen
Unter Roger Schmidt legten Kießling und Co. einen Sensationsstart hin, ließen dann jedoch einige „einfache“ Punkte liegen. Nichtsdestotrotz funktioniert sein System des offensiven Pressings, zumindest bei offensiv eingestellten Gegner. Probleme zeigten sich bei Teams, die mit einer Defensivtaktik aufs Feld gehen. Der junge kroatische Außenverteidiger Tin Jedvaj soll frühzeitig gekauft werden. Auf dem Transfermarkt wurde man ansonsten nicht aktiv, allerdings konnte mit André Ramalho bereits eine Neuverpflichtung für den Sommer bekanntgegeben werden. Auch der an Mönchengladbach verliehene Weltmeister Kramer kommt im Sommer zurück nach Leverkusen.

Borussia Mönchengladbach
Zu Saisonbeginn stürmten die „Fohlen“ von einem Erfolg zum nächsten – mit der Serie von 18 ungeschlagenen Pflichtspielen stellte die Favre-Elf einen neuen Rekord auf. Die Borussia nimmt damit Kurs auf einen internationalen Startplatz. Und auch in der laufenden Saison ist das Team noch in Pokal und Europa League vertreten. Obwohl mit dem Abgang von Christoph Kramer eine wichtige Stütze den Verein im Sommer verlassen wird, konnte in der Winterpause eine Erfolgsmeldung verkündet werden: Defensivmann Martin Stranzl hat sein geplantes Karriereende erneut um ein weiteres Jahr verschoben und bleibt bis 2016 beim Team.

FC Schalke 04
Der Verletzungsteufel hat auch im Winter nicht vor den „Knappen“ halt gemacht. Tormann Ralf Fährmann verletzte sich im Trainingslager und fehlt mindestens in den ersten drei Spielen. Dazu reiste auch Dennis Aogo frühzeitig ab und nach positiven Signalen von Kevin-Prince Boateng ist sein Einsatz nach einem Schlag auf den Knöchel wieder fraglich. Auch transfertechnisch war man in Gelsenkirchen aktiv: Mit Matja Nastasic kommt der absolute Wunschspieler von Roberto Di Matteo leihweise von Manchester City. Er soll dazu beitragen, dass die „Königsblauen“ auch in der kommenden Saison in der Champions League vertreten sind.

Borussia Dortmund
Und dann ist da noch der BVB: Kaum jemand hatte vor Saisonbeginn damit gerechnet, dass der Dauerrivale der Bayern im Tabellenkeller überwintert. Nach dem Abgang von Robert Lewandowski und den Verletzungen von Reus, Hummels und Subotic lief wenig. Obwohl die Vereinsführung und Coach Jürgen Klopp immer Optimismus verbreiteten, sorgte man mit dem Antrag einer Lizenz für die 2. Liga zuletzt sogar für den schlimmsten Fall vor. Einen neuen Schwung erwartet sich die schwarz-gelbe Fangemeinde von Kevin Kampl. Der slowenische Nationalspieler kommt vom österreichischen Meister Red Bull Salzburg und überzeugt in den Trainingseinheiten und in Testspielen durch seine Einsatzbereitschaft und seinen Laufwillen. Zwar feierte Reus in der Vorbereitung bereits ein kurzes Comeback, doch bei Sebastian Kehl schlug der Verletzungsteufel zu. Er fehlt zumindest beim Rückrundenauftakt. Und dann ist da immer noch die Tormannfrage…

Ausblick
Der Titel wird meiner Meinung nach den Bayern nicht mehr zu nehmen sein. Dahinter wird der Kampf um die internationalen Plätze jedoch spannend. Der VfL Wolfsburg hat bereits einen komfortablen Polster, der Einzug in die Champions League erscheint mir äußerst wahrscheinlich. Außerdem setze ich auf Leverkusen und den FC Schalke 04 in der der Königsklasse. Dagegen glaube ich, dass die „Fohlen“ noch aus den Top 4 herausfallen, zu groß ist die Dreifachbelastung für das Favre-Team. Für die erneute Qualifikation für die Europa League reicht es jedoch.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
MANCHESTER UNITED – MANCHESTER CITY

Beide Teams erzielen
ein Tor: Quote 1.67

Promotions


Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: