Bundesliga: Vorschau zum 13. Spieltag

Fußball BundesligaNach den spannenden Duellen in der Königsklasse und in der Europa League gilt die Aufmerksamkeit der Fans wieder der Bundesliga. Und auch da warten heiße Matches. Wir blicken wie immer auf die Topspiele des Wochenendes und haben auch Empfehlungen für eure Wetten!

SC Freiburg – VfB Stuttgart (Freitag, 20:30 Uhr)

Und gleich der Auftakt des Spieltages hat es in sich: Denn am Freitagabend kommt es zum Baden-Württemberg-Derby. Die Tage vor dem Duell standen ganz im Zeichen des Rücktritts von Armin Veh. Dem Tabellenschlusslicht helfen soll nun wie in der Vorsaison „Feuerwehrmann“ Huub Stevens. Auch damals übernahm er den VfB in einer aussichtslosen Situation und schaffte dennoch den Klassenerhalt. Bis zum ersten Spiel unter dem neuen, alten Coach sind jedoch noch keine Wunder zu erwarten. Ziel ist es, die schlechteste Defensive der Liga zu stabilisieren. Kein anderes Team kassierte so viele Gegentreffer wie die Schwaben. Auf der anderen Seite erzielte der Angriff in den letzten drei Partien kein einziges Tor. Kein Wunder also, dass man sich im Ligakeller widerfindet. Nur unwesentlich besser platziert sind die Gastgeber. Dank einer ansteigenden Formkurve liegen die Freiburger nun auf Rang 14, doch viel Luft nach unten ist nicht. Dennoch zeigt die Tendenz nach oben – die letzten vier Spiele ungeschlagen und zuletzt erst in der Schlussphase den Sieg verloren. Daher gehe ich auch jetzt von einem Dreier der Streich-Elf aus, denn für den Stevens-Effekt ist es noch zu früh.

Meine Wettempfehlung:

Freiburg führt zur Halbzeit und gewinnt (3.29)

TSG 1899 Hoffenheim – Hannover 96 (Samstag, 18:30 Uhr)

Um wesentlich mehr geht’s im Samstagabendspiel: Denn hier kämpfen zwei Teams im direkten Duell um einen Platz in den Europa-League-Rängen – der Achtplatzierte empfängt den Fünften. Trotz ihrer guten Positionen in der Tabelle, mussten beide Teams zuletzt Rückschläge hinnehmen. Gab’s für die Sinsheimer erst am 10. Spieltag die erste Saisonniederlage, läuft’s seitdem nicht. Zwei Niederlagen sind die Folge, obwohl zuletzt gegen die Über-Bayern ein mutiger Auftritt unbelohnt blieb. Jetzt ist ein Erfolgserlebnis gefragt, sonst droht der Absturz ins Tabellenmittelfeld. Doch auch die Gäste wollen die drei Punkte mit nach Hause nehmen. Nach einer kleinen Siegesserie gab es gegen Leverkusen die Pleite. Für die „Roten“ gilt, die Konzentration über die volle Spielzeit aufrecht zu erhalten, denn dass man mit Topteams mithalten kann, konnte die Korkut-Elf bereits mehrfach beweisen. Ich erwarte ein spannendes Duell. Statistiker setzen auf die Gastgeber. Denn in zwölf Spielen ging die TSG sieben Mal als Sieger vom Platz, vor den eigenen Fans ist das Team im Head-to-Head sogar noch ungeschlagen.

Meine Wettempfehlung:

Im Match fallen 2-3 Tore (2.07)

VfL Wolfsburg – Borussia Mönchengladbach (Sonntag, 15:30 Uhr)

Das absolute Topspiel des Wochenendes steigt am Sonntag in Wolfsburg: Während die Bayern einmal mehr uneinholbar scheinen, ist dahinter ein enger Kampf entfacht. Und da kommt es jetzt zum direkten Aufeinandertreffen des Zweiten und des Dritten. Und nach unerwarteten Niederlagen am letzten Spieltag brennen beide Teams auf Widergutmachung. Für die Werkself gab es eine bittere Niederlage gegen kriselnde Schalker. Doch die Hecking-Elf zeigte auch bei einem bereits deutlichen Rückstand Moral und kämpfte sich beinahe wieder zurück. Dies lässt darauf setzen, dass die Mannschaft nicht an den eigenen Fähigkeiten zweifelt, und wieder mit starken Leistungen aufzeigt. Anders sieht die Lage bei den Gästen aus. Nach einem Startrekord wie zur Meistersaison anno dazumal, bescherte Frankfurt den Fohlen die erste Heimniederlage und den zweiten Nuller in Serie. Vor allem der letzte Auftritt sorgte für viele Fragezeichen bei den Fans, die Mannschaft brach nach dem Rückstand völlig auseinander. Aus diesem Grund setze ich auch auf den 17. Sieg der Werkself in diesem Duell. Zumal auch der letzte volle Erfolg der „Fohlen“ in der Volkswagen-Arena vom 22. November 2003 datiert.

Meine Wettempfehlung:

Wolfsburg führt zur Halbzeit (2.33)

 

Tagged with: , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
FORTUNA DÜSSELDORF – 1. FC NÜRNBERG

Düsseldorf gewinnt mind. eine Halbzeit: Quote 1.65

Promotions


Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: