Europa League: Vorschau auf den 4. Spieltag

Europa League PokalKeine Zeit zum Verschnaufen! Die Vorrunde der Europa League geht in die entscheidende Phase! Wir liefern die Vorschau auf vier ausgewählte Partien des heutigen Spieltags. Mit dabei sind die Roten Bullen aus Salzburg, die Schweizer Klubs FC Zürich und Young Boys Bern sowie die Toffees aus Liverpool!

NK Dinamo Zagreb – Red Bull Salzburg

In der heimischen Liga ist der kroatische Serienmeister auf dem besten Weg die zehnte Meisterschaft in Folge zu feiern. Seit 2005 hieß der Champion am Ende immer Dinamo Zagreb! Umso überraschender, dass man international mit einem Sieg und zwei Niederlagen deutlich hinter den eigenen Erwartungen zurücksteht. Das heutige Duell mit Red Bull Salzburg ist das 100. Europa League/Uefa Cup Spiel der Zagreber und hat bereits Endspielcharakter. Die Bullen indes spielen mit dem Gedanken schon früh das Ticket für die K.o.-Runde zu lösen. „Wir fahren mit breiter Brust nach Zagreb, und ich hoffe, dass wir den Sack zumachen“, zeigt sich Mittelfeldmotor Kevin Kampl optimistisch. Nicht zu Unrecht, immerhin haben die Mozartstädter in allen 3 bisherigen Duellen gegen Dinamo noch nie verloren!

Unsere Wettempfehlung:

FC Zürich – CF Villarreal

Der FC Zürich ist vielversprechend in die Saison der Super League gestartet und schien auf dem besten Weg, dem FC Basel richtig Paroli zu bieten. Zuletzt geriet der Motor aber ein wenig ins Stottern. Zwar rangiert man in der Liga mit nur zwei Zählern hinter Basel immer noch auf Platz 2, in der Europa League läuft’s aber alles andere als berauschend. Mit nur einem Punkt steht der FCZ auf dem letzten Tabellenrang und ist somit zum Siegen verdammt. Die Chancen auf ein Weiterkommen sind aber nur noch theoretischer Natur. Auch die Gäste aus Villarreal sind derzeit nicht in Topform, haben zuletzt zweimal in Folge gegen Sevilla und Valencia verloren und möchten somit wieder zurück auf die Erfolgsspur. Mit 7 Punkten aus 3 Spielen und einem weiteren Sieg ist der Einzug in die nächste Runde so gut wie sicher. Folglich möchte Villarreal es wie in dem Spiel vor zwei Wochen anlegen, in dem man völlig verdient 4:1 gewinnen konnte. Das „Gelbe U-Boot“ versenkt den FCZ ein zweites Mal und gewinnt auch in fremden Gewässern.

Unsere Wettempfehlung:

Everton FC – OSC Lille

Der FC Everton, seit langem im erweiterten Spitzenfeld der Premier League, könnte am heutigen Tag im Duell mit dem OSC Lille einen wichtigen Schritt in Richtung Achtelfinale machen. Nach dem torlosen Remis vor zwei Wochen, will man es nun im Goodison-Park besser machen und die französischen „Doggen“ an die Leine nehmen. Diese rangieren in der umkämpften Gruppe H mit 3 Remis hinter Wolfsburg und eben Everton auf Platz 3 und benötigen dringend den ersten Sieg um die Aufstiegschancen nicht aus den Augen zu verlieren. Tatsächlich haben die Nordfranzosen aber mit dem Toreschießen so ihre Probleme. Kein anderes Team aus den Top 10 der vergangenen Ligue 1 Saison hat weniger Treffer erzielt. Aufgrund der starken Defensive wurde eine Vielzahl an Spielen äußerst knapp gewonnen. Doch auch die „Toffees“ sind derzeit keine Tormaschinerie. In den letzten fünf Liga-Partien erzielte man vier Tore, die Franzosen sogar nur zwei. Eine Wette auf Under 2,5 erscheint uns deshalb reizvoller als ein Heimsieg der Liverpooler.

Unsere Wettempfehlung:

SSC Napoli – Young Boys Bern

Die Gruppe I ist hart umkämpft. Der amtierende italienische Cupsieger SSC Napoli hält wie auch der tschechische Meister Sparta Prag und die Young Boys Bern bei sechs Punkten! Folglich lautet das Motto für das italienisch-schweizerische Duell: „Siegen oder Fliegen?“ Das Hinspiel konnten die Schweizer mit einem 2:0-Erfolg im Stade de Suisse Wankdorf für sich entscheiden, was aber wiederum das einzige der letzten fünf Pflichtspiele war, dass die Young Boys gewinnen konnten. Sonst setzte es 4 Niederlagen. Ganz anders bei den Neapolitanern: Die Benitez-Elf ist seit drei Spielen ungeschlagen, erzielte dabei 11 Tore und musste nur drei Gegentore hinnehmen. Zuletzt konnten Hamšík & Co. sogar den Schlager gegen die AS Roma mit 2:0 für sich entscheiden. Die „Azzurri“ sind zudem seit sieben Europaleague-Heimspielen ungeschlagen, haben die größere Kaderqualität und eine nach oben zeigende Formkurve. Alles spricht für einen klaren Heimsieg!

Unsere Wettempfehlung:

Kombiwette: Kombiniert man die oben angeführten Wettvorschläge ergibt sich die Quote von 8,85! 10 Euro Einsatz brächten somit fast 90 Euro Gewinn!

Tagged with: , , , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
DEUTSCHLAND – ITALIEN

Deutschland führt zur Halbzeit: Quote 1.46
Promotions
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: