We Will Rock You: Die Teams der WM-Gruppe H

Belgien NationalmannschaftLaut Wikipedia ist „Déjà-vu“ das Gefühl, eine bestimmte Situation schon einmal erlebt zu haben. Wetten, dass Belgien und Russland den Begriff nachgeschlagen haben? Auch 2002 traf das Duo in der Gruppe H auf starke Asiaten und Nordafrikaner. Einziger Unterschied: Statt  Japan und Tunesien warten diesmal Südkorea und Algerien. Die vier Teams der Gruppe H im Kurzporträt.

BELGIEN
Nach 12-jähriger Abstinenz ist das Benelux-Land wieder mit von der Partie – und sie sind besser als je zuvor! Keine Spur mehr von den biederen Defensivkünstlern der 80er- und 90er-Jahre. Dank Spielern wie Hazard, de Bruyne, Dembélé, Lukaku …

Der Trainer: Marc Wilmots (45) ist hauptverantwortlich dafür, dass die „Roten Teufel“ mit den heißesten und attraktivsten Fußball Europas spielen. Das ehemalige Kampfschwein des FC Schalke 04 brachte den Glanz in die neue Gold-Generation.

Mein Tipp: Die Euphorie im 11-Millionen-Land ist groß – zu Recht! Denn Belgien wird die Weltmeisterschaft rocken und zum 2. Mal nach 1986 ins Halbfinale einziehen. Mit ein wenig Glück ist sogar das Endspiel und der Titel drin. Sensation wäre es keine.

RUSSLAND
Nach der enttäuschenden Europameisterschaft in Polen und der Ukraine (Aus in der Vorrunde) hat Startrainer Fabio Capello die „Sbornaja“ wieder zurück in die Erfolgsspur gebracht: Quali-Gruppensieg vor Portugal mit makelloser Heimbilanz.

Mein Tipp: Viele Gegentore werden sie nicht kassieren, die Endstation kommt dennoch schnell. Aufgepasst auf Dzagoev!

SÜDKOREA
Dae Han Min Guk! Hätten Sie‘s gewusst? Seit 1986 sind die quirligen Asiaten immer mit dabei. Der größte Erfolg, der auch heute noch unglaublich klingende vierte Platz bei der Heim-WM 2002, ist jedoch für alle Zeiten unerreichbar. Wetten?

Mein Tipp: Machbare Gruppe für die Elf um Heung-min Son. Gut möglich also, dass der DFB wieder den Titeltraum zerstört.

ALGERIEN
Überraschend aber verdient sind auch die „Wüstenfüchse“ wieder mit dabei: Die von Trainerlegende Halilhodžić betreute Auswahl eliminierte in der Quali unter anderem Vizeafrikameister Burkina Faso und peilt nun den 1. WM-Sieg seit 1982 an.

Mein Tipp: Kontinentale Größen wie Ägypten, Marokko und der Senegal werden wieder neidisch vor dem Fernseher sitzen.

Tippvorschläge:

Die bet-at-home.com Weltmeister-Quoten:

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages

EINTRACHT BRAUNSCHWEIG -
VFL WOLFSBURG


Beide Teams erzielen mind. 1 Tor: Quote 1.84

Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: