Europa League: Wer holt sich den Pokal?

Europa League PokalEs wird ernst: Die Entscheidungen im europäischen Klubfußball stehen unmittelbar bevor. Und den Auftakt macht am Mittwoch die Europa League. Im Juventus-Stadion steigt das Finale! Welches Team darf nach 90 Minuten den Pokal in die Höhe stemmen? Wir haben die Vorschau auf das Endspiel inklusive Wettempfehlungen für euch!

Benfica Lissabon: Premierenerfolg für die Portugiesen?
Bereits zweimal standen die „Adler“ im Finale. Erst letztes Jahr hatten sie gegen Chelsea das Nachsehen. Heuer ging’s zunächst in die Champions League. Nach dem Aus in der Gruppenphase zogen Luisão und Co. als erstes Team ungeschlagen in das Endspiel ein. Klar, dass jetzt der erste Titel fixiert werden soll. Die Statistik spricht jedoch dagegen: Benfica verlor sieben UEFA-Finali in Serie, zudem konnte keines der lezten 14 Duelle mit spanischen Klubs gewonnen werden. Gegner Sevilla kennt dagegen das Gefühl, den Pokal überreicht zu bekommen.

Doch die Leistung der aktuellen Saison verspricht ein spannendes Endspiel. In acht Spielen erzielte die Jesus-Elf 14 Tore, im Durchschnitt 1,75 pro Spiel. Dagegen musste der Ball nur vier Mal aus dem eigenen Tor gefischt werden. Und auch gegen Juventus überzeugten die Portugiesen mit einer konzentrierten Defensivarbeit, machte ab der 68. Minute sogar mit einem Mann weniger die Turiner Angriffe zunichte.

FC Sevilla: Aller guten Dinge sind drei?
Auch die Spanier standen schon zweimal im Finale, sie gingen jedoch 2006 und 2007 als Sieger vom Platz. Die Emery-Elf könnte damit nach Juventus, Inter Mailand und Liverpool das vierte Team werden, das dreimal den Titel holt. In der dritten Qualifikationsrunde begann das Abenteuer Europa League, damit absolvieren Navarro und Co. bereits ihr 19. Spiel in dem Bewerb. Und im Gegensatz zum Finalgegner war der Weg alles andere als souverän. Die „Rojiblancos“ erzielten in der Endrunde mit 1,57 Tore pro Spiel weniger als Benfica. Im Achtelfinale mussten sie sogar ins Elfmeterschießen, gegen Valencia erzielte zuletzt Stéphane Mbia erst in der Nachspielzeit das rettende Auswärtstor.

Was für die Spanier spricht? Sie sind bereits an die portugiesische Spielweise gewöhnt: Denn im laufenden Bewerb standen schon vier Duelle mit Teams aus dem Nachbarland am Programm. Und Aufgeben ist ein Fremdwort für die Andalusier, wie zuletzt das Last-Minute-Tor im Halbfinale bewies.

Setzen die „Adler“ zum Höhenflug an?
Spannung auf höchstem Niveau ist bei einem Endspiel immer garantiert. Und auch am 14. Mai werden Fußballfans nicht enttäuscht werden. Dennoch setze ich auf einen Benfica-Premierenerfolg. Zumindest für kurze Zeit werden die beiden UEFA-Pokale für Europa League und Champions League somit unter einem Dach stehen. Denn im Estadio da Luz findet nur zehn Tage später das Endspiel der Königsklasse statt.

Meine Wettempfehlungen:

Tagged with: , ,
Veröffentlicht in Fußball
One comment on “Europa League: Wer holt sich den Pokal?
  1. […] 14. Mai: Finale der Europa League: Der Fluch wirkt! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
FC BAYERN MÜNCHEN – INTER MAILAND

Bayern gewinnt nicht zu Null: Quote 1.31

Promotions
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: