Australian Open 2014: Die Favoriten

Australian Open 2014Das Jahr ist noch jung, schon geht’s für die Tennis-Asse um den ersten großen Titel. In Melbourne schlagen Djokovic, Nadal, Federer und Co. zum ersten Grand Slam der Saison auf. Doch wer steht Down Under ganz oben? Wir haben die Vorschau für euch.

Was off-season geschah …
Für große Schlagzeilen sorgten Novak Djokovic und Roger Federer. Beide setzen von nun an auf ehemalige Profis als Trainer. Der Serbe wird ab sofort von Boris Becker betreut, der Schweizer vom  Schweden Stefan Edberg. Alle Topstars meldeten sich vor Melbourne fit, mit Lendl-Schützling Andy Murray kehrt auch ein Publikumsliebling wieder auf die Tour zurück. Spannende Matches sind also vorprogrammiert.

Novak Djokovic (Siegquote 2.10):
Er zählt immer zu den Topfavoriten, hat hier bereits vier Titel geholt, zuletzt dreimal in Serie. Er kommt mit einer beeindruckenden Bilanz von 74 zu 9 und neuem Coach an seiner Seite nach Down Under. Dazu liegt ihm der Belag besonders. Ich setze auf den vierten Turniersieg in Folge, womit der „Djoker“ mit insgesamt 5 Siegen Rekordhalter in Australien ist.

Rafael Nadal (Siegquote 2.80):
Die Australian Open sind das erklärte große Ziel der Nummer 1. Mit einem Sieg in Melbourne wäre Rafa erst der zweite Spieler überhaupt, der bei allen Grand Slams mindestens zweimal triumphierte. Doch es wird nicht leicht: Trotz einer hervorragenden abgelaufenen Hartplatz-Saison kommt ihm und seinen Knien der blaue Untergrund nicht entgegen. Dennoch sehe ich ihn im Finale.

Andy Murray (Siegquote 8.00):
Hinter seiner Form steht ein großes Fragezeichen. Der Schotte kehrte in den Vereinigten Arabischen Emiraten nach einer Rückenverletzung zurück, unterlag dort Tsonga. In Doha scheiterte er in der zweiten Runde mit mangelnder Matchpraxis an Florian Mayer. Die Australian Open kommen für ihn noch zu früh, im weiteren Saisonverlauf ist jedoch sicher wieder mit ihm zu rechnen.

Roger Federer (Siegquote 11.00):
Der Altstar startete mit positiven Meldungen ins Jahr: Nachwuchs, neuer Coach und vielversprechender Auftritt in Brisbane – zumindest bis zum Finale. Dort hatte Lleyton Hewitt das bessere Ende. Doch der Aufwärtstrend ist beim Schweizer klar ersichtlich. Sollte einer der beiden Top-Favoriten überraschend scheitern, ist auch mit ihm zu rechnen.

Die Außenseiter
Immer wieder sorgen Newcomer oder Underdogs bei Grand Slams für Überraschungen. Diese Asse könnten in Australien für Furore sorgen:

  • Stanislaw Wawrinka (25.00)
  • Jo-Wilfried Tsonga (40.00)
  • Lleyton Hewitt (100.00)
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Tennis
One comment on “Australian Open 2014: Die Favoriten
  1. […] 26. Januar: Wawrinka gewinnt die Australian Open! […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
TOTTENHAM HOTSPUR – LIVERPOOL FC

Tottenham spielt nicht zu Null: Quote: 1.32

Promotions


Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: