Auftakt nach Maß gegen Swansea?

Pokal Premier LeagueEndlich geht’s wieder los: Manchester United startet am Sonntag in die neue Saison der Premier League. Die Ära nach Sir Alex Ferguson beginnt also! Und zum Auftakt geht’s für die „Red Devils“ nach Wales zum Überraschungsteam der letzten Saison, Swansea City.

Unterschätzer Gegner?
Mit Swansea wartet auf Titelverteidiger ManUtd kein leichter Gegner. Die Waliser zeigten unter Michael Laudrup letzte Saison stark auf, beendeten die Premier League auf Rang 9 und qualifizierten sich durch den Gewinn des League Cups für die Europa League. Auch dieses Jahr schlugen die Verantwortlichen gleich mehrmals am Transfermarkt zu. Dazu bleibt auch Jonathan de Guzmán auf Leihbasis. Die „Schwäne“ werden also auch 2013/14 ein unangenehmer Gegner sein und für so manche Überraschung sorgen.

Mission Titelverteidigung
Es wird ein hartes Stück Arbeit für David Moyes. Im Transferpoker zog ManUtd gleich mehrmals den Kürzeren. Dementsprechend kurz ist die Liste der Neuzugänge. Einzig Guillermo Varela verstärkt die ohnehin schon zahlenmäßig gut aufgestellte Abwehr. Dazu reißen die Gerüchte um Wayne Ronney nicht ab. Die stärksten Konkurrenten im Titelkampf, Chelsea und City, haben kräftig aufgestockt. Der Weg zum Meister-Pokal wird definitiv schwierig, wenn nicht sogar unmöglich, zumindest ohne weitere Verstärkungen.

Das Auftaktmatch
Doch zurück zum ersten Spiel der Saison: Der neue Regisseur an der Seitenlinie bei Manchester holte erst am Sonntag mit dem Community Shield den ersten Titel. Doch nach der verpatzten Vorbereitung zeigten sich auch hier Schwächen – vor allem in der Defensive nach dem Ausfall von Rafael. Eine klare Sache wird’s im Angriff: Als alleinige Spitze erwarte ich Top-Scorer Robin van Persie. Die „Swans“ fixierten mit einem 0:0 den Einzug ins Europa-League-Play-off. Nach dem klaren Erfolg im Hinspiel schonte Laudrup seine Elf bereits für das Top-Spiel zum Saisonauftakt. Und vor allem die Swansea-Abwehr tankte Selbstvertrauen: Malmö kam nur schwer zu Chancen, davon nutzen konnten sie keine. Eine stabile Defensive braucht‘s auch gegen Robin van Persie. Trotz gutem Test wird’s für die Waliser eine schwierige Aufgabe zum Auftakt.

Meine Wett-Empfehlungen:

Handicap-Sieg Manchester (3.50)
Es fallen mehr als 2,5 Tore (1.65)

Tagged with: ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
ARIZONA CARDINALS – DALLAS COWBOYS

Die Cowboys gewinnen: Quote 1.66

Promotions







Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: