bet-at-home Open: Hochspannung am Viertelfinaltag

bet-at-home Open HamburgTraumhaftes Wetter, spektakuläre Ballwechsel und Roger Federer: Die Anlage am Hamburger Rothenbaum wird auch am heutigen Viertelfinaltag aus allen Nähten platzen. Wer versenkt seine Siegchancen in der Elbe? Und welche Asse bleiben im Rennen um den Titel bei den bet-at-home Open? Werfen wir gemeinsam einen Blick auf das Programm am Center Court.

Juan Monaco (5) vs. Nicolas Almagro (3)
Ganz schwere Aufgabe für den Vorjahressieger aus Argentinien: Der an drei gesetzte Spanier rauschte ohne Satzverlust durchs Turnier und brachte nach Tobias Kamke auch den Kitzbühel-Champion von 2009, Landsmann Guillermo García-López, zur Verzweiflung. In der derzeitigen Form ist Almagro, der zu den besten Aufschlägern der ATP-Tour zählt, für mich der heißeste Kandidat auf den Titel. Auch das Head-to-head spricht übrigens für ihn – von den bislang neun Duellen gewann Monaco nur drei, darunter aber das letztjährige Semifinale in Hamburg (3:6, 6:3, 6:4).

Ich tippe auf:

Fernando Verdasco (14) vs. Federico Delbonis (Q)
Noch ein Duell Spanien gegen Argentinien – und wieder sollte sich der Iberer durchsetzen. Denn Federico Delbonis hat als Qualifikant zwar bereits fünf Matches in den Beinen, ein Gegner vom Kaliber des aktuellen Wimbledon-Viertelfinalisten lief dem 22-jährigen Linkshänder dabei allerdings nicht in den Schläger. Im Hauptbewerb eliminierte der Mann aus Azul zunächst die Wildcard Julian Reister, danach den ausgelaugten Robredo und die launische Diva Tursunov. Belohnung: Die Rückkehr in die Top 100 der Weltrangliste und ein Scheck in Höhe von mindestens 25.460 Euro.

Ich tippe auf:

Fabio Fognini (12) vs. Tommy Haas (2)
Die mit Spannung erwartete Neuauflage des letztwöchigen Stuttgart-Viertelfinals. Wir alle wissen noch, wie es am Weissenhof ausging: Der coole Italiener fertigte Deutschlands Nummer 1 überraschend deutlich mit 6:2, 6:4 ab und holte sich daraufhin auch seinen ersten Titel auf der Tour. Schlägt Tommy in seiner Heimatstadt zurück oder stellt die Nummer 25 der Welt auf 2:0? Apropos ATP-Ranking: Mit einem Sieg und einer gleichzeitigen Niederlage von Kevin Anderson in Bogotá, würde Fognini erstmals in seiner Karriere die Top 20 knacken.

Ich tippe auf:

Roger Federer (1) vs. Florian Mayer
4 Matches, kein Sieg, 0:9 Sätze – Florian Mayers Bilanz gegen den Schweizer Publikumsliebling ist nicht gerade aufbauend. Eine klitzekleine Chance auf eine Überraschung gibt es aber. Denn auf Sand, dem Lieblingsbelag des Deutschen, sind sich die beiden trotz ihrer bereits langen Karrieren noch nie begegnet. Und: „Flo“ ist in absoluter Topform. Vor Stuttgart gewann der 29-jährige Bayreuther das traditionell sehr stark besetzte Challenger-Turnier in Braunschweig, in Hamburg fertigte er bereits Davydenko, Dolgopolov und Lopez ab, und das jeweils ohne Satzverlust.

Ich nehme Risiko und tippe auf:

Jetzt Winner vorbereiten!

Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Tennis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages

BOSTON CELTICS – CLEVELAND CAVALIERS


Es gibt mehr als 211,5 Punkte: Quote 1.60

Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: