Wimbledon: Einblicke und Ausblicke

Vorschau Wimbledon Grand SlamTennisfans kommen derzeit kaum zur Ruhe: Ein Highlight jagt das andere. Wir fiebern schon ganz gespannt dem Grand Slam in Wimbledon entgegen. Hier gibt’s deshalb eine Vorschau auf die kommenden zwei Wochen.

10 Pfund und ein Tennisturnier
Zuerst ein kurzer Blick in die Geschichtsbücher: 1877 wurden die ersten Lawn Tennis Championships ausgetragen. Der Grund? Der Verein benötigte für eine Rasenwalze 10 Pfund. Das Geld dafür sollte mit den Eintrittsgeldern bei einem Tennisturnier eingenommen werden.

136 Jahre Tradition
Bunte Shirts oder knallige Hosen bei den Spielern sucht man vergeblich: Hier müssen 90 % der Bekleidung weiß sein. Für Aufregung unter den Spielern und so manchen Lacher im Publikum sorgten bis 2003 noch der obligatorische Knicks bzw. die Verbeugung vor den königlichen Gästen. Und dann sind da noch die Erdbeeren – Pflichtnahrung für jeden Zuseher.

Herren: die üblichen Verdächtigen
Nun zu den diesjährigen Anwärtern. Der Favoritenkreis beschränkt sich hier auf vier Spieler:

  • Novak Djokovic: Als Nummer 1 steht der Serbe immer ganz oben auf unserer Liste. Dazu brachte er Nadal in Paris an den Rand der Niederlage. Der „Djoker“ hat in Wimbledon schon einmal gewonnen. Wir sehen ihn auch 2013 triumphieren.
  • Andy Murray: Der Schotte ist der Publikumsliebling. Auch die Rückenprobleme dürfte er überwunden haben. Trotz Sieg im edlen Queens-Club steht noch ein Fragezeichen hinter seiner Spielpraxis.
  • Roger Federer: Der Rasen-König kehrt an die Stätte der größten Erfolge zurück. Gleich 7 Wimbledon-Titel stehen auf seiner Erfolgsbilanz. Mit dem Halle-Triumph in der Tasche, kommt der Schweizer voller Selbstvertrauen nach London.
  • Rafael Nadal: Beeindruckendes Comeback auf der Tour. Rafa holte sich den Titel in Paris, bezwang Djokovic im Semifinale. Für uns ein heißer Kandidat auf den Sieg.

Damen: alles beim Alten
Klarer wird’s wohl bei den Damen werden: Serena Williams kehrt in ihr „Wohnzimmer“ zurück. Fünf Mal hat die US-Amerikanerin hier bereits gewonnen. Und 2012 holte sie sich nach dem Grand-Slam-Titel auch die Goldmedaille beim Olympiaturnier. Im Finale erwarten wir außerdem wie zuletzt in Paris Maria Sharapova. Doch am „Heiligen Rasen“ wird es nur eine Siegerin geben.

Die Wettquoten auf den Turniersieg:

Novak Djokovic: 2,60
Andy Murray: 3,85
Rafael Nadal: 4,35
Roger Federer: 5,25
Serena Williams: 1,40
Maria Sharapova: 8,00

Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Tennis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
DEUTSCHLAND – ITALIEN

Deutschland führt zur Halbzeit: Quote 1.46
Promotions
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: