Es ist angerichtet

645x170_blog_fussball_dfb_pokalMachen die Bayern das historische Triple perfekt oder entpuppen sich Bruno Labbadia und der VfB Stuttgart als Spielverderber? Das ist die spannendste Frage vor dem samstäglichen Pokalendspiel im Berliner Olympiastadion (Anstoß: 20 Uhr). Wir stimmen euch auf den finalen Showdown ein.

10 Quick Facts zum Pokalfinale:

  • Bayern München ist mit 15 Titeln Rekordpokalsieger und triumphierte zuletzt 2010. Die Stuttgarter holten den Pott bislang dreimal: 1954, 1958 und 1997.
  • Sechs Klubs gewannen bislang das Triple bestehend aus Meistertitel, Pokal und Sieg im Europacup der Landesmeister bzw. in der Champions League: Celtic Glasgow (1967), Ajax Amsterdam (1972), PSV Eindhoven (1988), Manchester United (1999), FC Barcelona (2009), Inter Mailand (2010).
  • Bayerns Weg ins Finale: Jahn Regensburg (4:0), Kaiserslautern (4:0), Augsburg (2:0), Borussia Dortmund (1:0), Wolfsburg (6:1).
  • Stuttgarts Weg ins Finale: Falkensee-Finkenkrug (5:0), St. Pauli (3:0), 1. FC Köln (2:1), Bochum (2:0), Freiburg (2:1).
  • Mit einem Sieg würde Bastian Schweinsteiger mit dem deutschen Rekordpokalsieger Oliver Kahn gleichziehen (6 Titel).
  • Stuttgart hat die letzten acht Pflichtspiele gegen die Bayern allesamt verloren. Den letzten vollen Erfolg feierten die Schwaben am 28. Spieltag der Saison 2009/10 (2:1 in München).
  • Beeindruckend: Für Jupp Heynckes wäre der Pokalsieg bereits der 12. Titel seiner Trainerkarriere.  Als Spieler gewann der Gladbacher acht Trophäen.
  • Bayern München und der VfB Stuttgart trafen sich bereits 1986 im Finale. Roland Wohlfahrt (3 Tore) und Michael Rummenigge schossen den FCB damals beim klaren 5:2-Sieg zum Titel. Unter den Verlierern: Die späteren Weltmeister Guido Buchwald und Jürgen Klinsmann.
  • Seit 2010 fallen im Pokalfinale immer mindestens 4 Tore. Im vergangenen Jahr waren’s sogar 7.
  • Bei den Bayern fehlen Dante und Luiz Gustavo. Die beiden Brasilianer wurden fristgerecht für den Confederations Cup, der am 15. Juni in Brasília eröffnet wird, freigestellt. Beim VfB fallen Felipe und Hajnal verletzt aus.

Empfohlene Wetten:

1) Bayern erzielt in beiden Halbzeiten mind. ein Tor (1,65)

2) Bayern gewinnt beide Halbzeiten (2,00)

3) Bayern gewinnt zu Null (2,00)

Jetzt mittippen!
Tagged with: , , , ,
Veröffentlicht in Fußball

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
MANCHESTER UNITED – MANCHESTER CITY

Beide Teams erzielen
ein Tor: Quote 1.67

Promotions


Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: