Wer holt sich das letzte BuLi-Ticket?

645x170_fck_fansNach dem packenden Finale in Wembley gibt’s heute gleich die nächste Dosis für Fußball-Junkies: Auf dem Betzenberg steigt das Relegations-Rückspiel zwischen Lautern und Hoffenheim (Anstoß: 20:30 Uhr). „Das ist unser Champions-League-Endspiel, wenn man so will“, freut sich TSG-Kapitän Andreas Beck auf das brisante Duell mit dem Nachbarn aus der Region.

Hoffenheim: Auswärtsschwäche abgelegt
Die Ausgangsposition spricht klar für den Bundesligisten: Hoffenheim gewann das Hinspiel am vergangenen Donnerstag 3:1 und spielte die “Roten Teufel“ dabei phasenweise an die Wand. Zudem wurde die notorische Auswärtsschwäche abgelegt – seit Trainer Markus Gisdol das Ruder übernommen hat, gab’s Remis in Wolfsburg und Bremen und den Sensationssieg in Dortmund.

Williams und Weis verletzt
Das Selbstvertrauen ist also wieder da, und auch von der berühmt-berüchtigten Kulisse in Kaiserslautern will sich der Herbstmeister von 2008 nicht einschüchtern lassen: „Mehr als schreien können die Leute dort auch nicht“, weiß Gisdol, der auf die beiden Mittelfeldspieler Daniel Williams (Muskuläre Probleme) und Tobias Weis (Bauchmuskelzerrung) verzichten muss. Bei den Gastgebern sind alle an Bord.

Lautern: Idrissou soll’s richten
Der FCK setzt neben der Unterstützung der Fans (300.000 Ticket-Anfragen für das Spiel!) vor allem auf die Treffsicherheit von Mo Idrissou, der bereits Duisburg, Frankfurt und Freiburg zum Aufstieg verhalf. „Wenn einer Tore schießen kann, dann ich“, tönte der Kameruner selbstbewusst.

Five Quick Facts:

  • Kaiserslautern hat nur zwei Saison-Heimspiele verloren (0:1 gegen Aalen, 1:2 gegen St. Pauli).
  • Hoffenheim hat noch nie gegen Kaiserslautern verloren (7 Spiele, 5 Siege, 2 Remis).
  • In der knapp 30-jährigen Geschichte der Relegation haben nur zwei Teams das Duell nach einem Sieg im Hinspiel noch verloren: Fortuna Köln gegen Dortmund (1986) und Darmstadt gegen Mannheim (1988).
  • Steht’s nach 90 Minuten 3:1 für den FCK, gibt’s eine 30-minütige Verlängerung. Danach Elfmeterschießen.
  • Schiedsrichter der Begegnung ist Florian Meyer.

Empfohlene Wetten:

1) TSG Hoffenheim Doppelte Chance X/2 (1,58)

2) Über 2,5 Tore (1,70)

3) Elfmeter: Ja (3,40)

Jetzt wetten!
Tagged with: , , , , ,
Veröffentlicht in Fußball
One comment on “Wer holt sich das letzte BuLi-Ticket?
  1. Kalle sagt:

    Ich drücke den Teufeln die Daumen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Wette des Tages
BORUSSIA DORTMUND – RCD ESPANYOL

Dortmund gewinnt:
Quote 1.43

Promotions
Willkommen in unserer Community!

Sportfan? Dann bist du hier richtig. Profitiere von unseren Experten-Tipps und diskutiere mit. Wir freuen uns auf deine Kommentare!

Jetzt Wettkonto eröffnen!

Folge unserem Blog und du erhälst automatisch eine Benachrichtigung über neue Beiträge!

Newsletter abonnieren
Mit unserem Newsletter bist du immer up-to-date und erhältst die Quoten zu den aktuellen Topevents. Einfach im Wettkonto unter Einstellungen abonnieren!
Jetzt Newsletter abonnieren!
Kategorien
%d Bloggern gefällt das: